Hier direkt bei dieser Firma informieren.

Chat - Frau Freimüller - Kaufmännische Berufe

Chat - Herr Schäffler - Technische Berufe

Download

Zur Kommunikation mit den Ausbildungsbetrieben werden personenbezogene Daten verarbeitet. Ihre Daten werden hierbei ausschließlich zu diesem Zweck verwendet. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Zur Kommunikation mit den Ausbildungsbetrieben setzen wir ein Tool der Firma Okomo AG, Sihleggstrasse 23, 8832 Wollerau, Schweiz, ein. Ein Weitergabe Ihrer Daten an Dritte findet nicht statt.

Zur Durchführung von Videokonferenzen setzen wir zudem das Tool „Zoom“ der Firma Zoom Video Communications, Inc., 55 Almaden Boulevard, 6th Floor, San Jose, CA 95113, USA ein. Indem Sie in die Verwendung dieses Dienstes zum genannten Zweck zustimmen, willigen Sie zugleich gem. Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ein, dass Ihre Daten in den USA verarbeitet werden. Die USA werden vom Europäischen Gerichtshof als ein Land mit einem nach EU-Standards unzureichendem Datenschutzniveau eingeschätzt. Es besteht insbesondere das Risiko, dass Ihre Daten durch US-Behörden, zu Kontroll- und zu Überwachungszwecken, möglicherweise auch ohne Rechtsbehelfsmöglichkeiten, verarbeitet werden können.

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gestalten Sie die Zukunft mit – bei VARTA

Arbeiten  Sie mit uns an der Zukunft – auch an Ihrer! Potenzielle neue Mitarbeiter finden sich bei VARTA in einem innovativen Technologieunternehmen, das mit seinen in Deutschland produzierten und in aller Welt gefragten Produkten in vielen Bereichen an der Spitze steht. Unsere Batterien betreiben moderne Unterhaltungselektronik ebenso wie Geräte aus dem Gesundheitsbereich. VARTA-Akkus sorgen in kabellosen Haushaltsgeräten und in Robotern für Strom. Wir beherrschen den gesamten Prozess der Batterieentwicklung und -produktion. Das Ergebnis ist eine bis in Detail perfektionierte Massenproduktion, die ohne entsprechend qualifiziertes Personal nicht funktionieren würde.
Wir machen uns stark für junge Talente. Weil die Batterietechnologie Fachwissen und Können verlangt, setzen wir auf eine fundierte Ausbildung in einer Vielzahl an technischen und kaufmännischen Berufen. In unserem modernen Ausbildungszentrum und an unseren Standorten in Ellwangen, Dischingen und Nördlingen werden die Nachwuchskräfte von heute zu Batterieexperten von morgen.

Was Sie bei uns erwartet:

  • Attraktive Vergütung
  • Garantierte Übernahme
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Firmensportevents, z.B. gemeinsamer Lauftreff
  • Vergünstigungen z.B. beim Besuch im Hallenbad, Werksverkauf
  • Firmenevents: Weihnachtsmarkt, Sommerfest
  • Betriebsrestaurants
  • Internationaler Einsatz möglich
  • Wöchentliche Englischkurse
  • Azubiausflüge
  • Standortübergreifendes Netzwerk
  • Strukturierte Prüfungsvorbereitung
  • Internationales Unternehmen mit weltweit über 4.000 Mitarbeiter

Ausbildungsangebot:

Ausbildung: Mit einem breiten Angebot an Ausbildungsberufen bieten wir im technischen und kaufmännischen Bereich abwechslungsreiche Ausbildungsplätze in Ellwangen, Dischingen & Nördlingen

Duales Studium: Auch Studierenden bietet VARTA mit unserem dualen System Perspektiven. Bei uns wird das im Studium vermittelte umfangreiche theoretische Wissen ideal mit der Praxis in einem weltweit führenden, modernen Technologieunternehmen kombiniert.

Für Studierende: Praxissemester und Abschlussarbeiten:  Vertiefen Sie Ihr theoretisches Wissen und sammeln Sie wertvolle Praxiserfahrungen in unserem innovativen Technologieunternehmen. Wir bieten Studentinnen und Studenten die Möglichkeit von Praktika und spannende Themen für Studien- und Abschlussarbeiten. Mögliche Einsatzbereiche sind Forschung & Entwicklung, Labor, Prozessentwicklung, Lean Management, Qualitätsmanagement und viele kaufmännische Bereiche.

Kontakt:

VARTA AG
VARTA-Platz 1
73479 Ellwangen

Frau Denise Freimüller
Tel: +497961 9212 475
denise.freimueller@varta-microbattery.com

Herr Tobias Schäffler
Tel: +497961 921 2194  tobias.schaeffler@varta-microbattery.com

UNSERE AZUBIS ÜBER IHRE AUSBILDUNG

Ich habe mich für eine Ausbildung als Industriekauffrau bei VARTA entschieden, da ich in diesem innovativen Unternehmen eine große Zukunft …

Weiterlesen

Unsere Stellenangebote

Ausbildungsdauer: 2 Jahre

Voraussetzungen: 

  • Hauptschulabschluss
  • Räumliches Vorstellungsvermögen, technisches Verständnis und handwerkliches Geschick
  • Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit, Lernbereitschaft, Zuverlässigkeit, Motivation und Ehrgeiz

Ausbildungsinhalte:

  • Grundlehrgang im Metallbereich
  • Ausbildung an einer Dreh-, Fräs-, Schleif- und Bohrmaschine
  • Pneumatik
  • Projektarbeiten
  • Bedienen von Fertigungs- / Produktionsanlagen

Zwischenprüfung: Nach einem Jahr in der Lehrwerkstatt findet eine Zwischenprüfung im Bereich Metall und Kunststoff statt.

Abschlussprüfung: Am Ende des 2. Lehrjahres wird eine schulische Abschlussprüfung (Theorie) abgelegt. Der praktische Teil der Abschlussprüfung findet an einer ausgewählten Fertigungsanlage in der Firma statt.

Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre (Möglichkeit der Ausbildungsverkürzung auf 3 Jahre)

Voraussetzungen:

  • Mittlerer Bildungsabschluss oder sehr guter Hauptschulabschluss
  • Räumliches Vorstellungsvermögen, technisches Verständnis und handwerkliches Geschick
  • Teamfähigkeit, Lernbereitschaft, Zuverlässigkeit, Motivation und Ehrgeiz

Ausbildungsinhalte:

  • Grundlehrgang im Metallbereich
  • Kennenlernen von verschiedenen Werkstoffen
  • Ausbildung an Dreh-, Fräs-, Schleif- und Bohrmaschinen
  • Ausbildung an einer CNC Fräs- und Drehmaschine
  • Pneumatik, Elektropneumatik und Elektrohydraulik
  • Zusätzliche Ausbildung in den Fachabteilungen
  • Herstellen von Baugruppen
  • Instandhaltung / Inspektion von Maschinen

Abschlussprüfung Teil 1:
Am Ende des 2. Lehrjahres findet die Abschlussprüfung Teil 1 statt, welche 40% der Gesamtnote ausmacht. Teil 1 der Prüfung beinhaltet theoretisches Fachwissen, Herstellung einer Baugruppe, Steuerungstechnik (z.B. Pneumatik) und ein 10-minütiges Fachgespräch.

Abschlussprüfung Teil 2:
Am Ende des 3. bzw. 4. Lehrjahres findet die Abschlussprüfung statt. Inhalt der Prüfung ist ein praktischer Arbeitsauftrag mit einem Fachgespräch sowie die theoretischen Teile: Fertigungstechnik, Auftrags- und Funktionsanalyse, Wirtschafts- und Sozialkunde. Die Abschlussprüfung trägt 60% zur Gesamtnote bei.

Fachinformatiker für Systemintegration sind für die Administration und Inbetriebnahme informations- und kommunikationstechnischer Systeme verantwortlich. Für die Einführung neuer Systeme richten Sie das Netzwerk ein und installieren bzw. konfigurieren die Betriebssysteme.

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Voraussetzungen: 

  • Mittlerer Bildungsabschluss
  • Gute Mathekenntnisse und analytische Fähigkeiten
  • Sorgfältige und genaue Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit, Ehrgeiz, technisches Verständnis, räumliches Vorstellungsvermögen, Lernbereitschaft, Motivation und Zuverlässigkeit

Ausbildungsinhalte:

  • IT-Systeme planen und konfigurieren
  • Vernetzung von Hardware- und Softwarelösungen
  • Auftretende Störungen systematisch analysieren und beheben. Beratung und Schulung von externen Anwendern

Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre (Möglichkeit der Ausbildungsverkürzung auf 3 Jahre)

Voraussetzungen: 

  • Mittlerer Bildungsabschluss oder sehr guter Hauptschulabschluss
  • Räumliches Vorstellungsvermögen, technisches Verständnis, handwerkliches Geschick sowie saubere und sichere Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit, Lernbereitschaft, Zuverlässigkeit, Motivation und Ehrgeiz

Ausbildungsinhalte:

  • Montage und Anschluss von elektrischen Betriebsmitteln
  • Programmierung von Automatisierungssystemen
  • Umgang mit verschiedenen Messgeräten
  • Reparaturen von Maschinen
  • Neubau von Maschinen
  • Schaltschrankbau

Abschlussprüfung Teil 1: Am Ende des 2. Lehrjahres findet die Abschlussprüfung Teil 1 statt, welche 40% der Gesamtnote ausmacht. Teil 1 der Prüfung beinhaltet theoretisches Fachwissen, einen praktischen Arbeitsauftrag und ein Fachgespräch.

Abschlussprüfung Teil 2: Am Ende des 3. bzw. 4. Lehrjahres findet die Abschlussprüfung statt. Inhalt der Prüfung ist ein praktischer Arbeitsauftrag zusammen mit einem Fachgespräch sowie die theoretischen Teile: Fertigungstechnik, Auftrags- und Funktionsanalyse, Wirtschafts- und Sozialkunde. Die Abschlussprüfung trägt 60% zur Gesamtnote bei.

Industriekaufleute unterstützen Unternehmensprozesse vom Auftragseingang bis zum Kundenservice. Die Einsatzgebiete sind vielfältig und können im Marketing, Vertrieb, in der Logistik, dem Personalmanagement oder Rechnungswesen liegen.

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Ausbildungsinhalt:     

  • Grundlagen der kaufmännischen Betriebswirtschaft
  • Unternehmensstruktur und integrative Unternehmensprozesse
  • Strategien in Marketing und Vertrieb
  • Geschäftsprozesse und Märkte
  • Einkauf und Lagerlogistik
  • Personalwesen
  • Leistungserstellung und Leistungsabrechnung

Mindestvoraussetzungen:

  • Mittlerer Bildungsabschluss
  • Kaufmännisches Interesse, Verantwortungsbewusstsein, Teamfähigkeit, Kommunikationsfreude, Organisationsgeschick
  • Gute EDV und MS-Office Kenntnisse

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

 

Voraussetzungen: 

  • Abitur oder Fachabitur
  • Teamfähigkeit, Ehrgeiz, technisches Verständnis, räumliches Vorstellungsvermögen, Lernbereitschaft, Motivation, Zuverlässigkeit

Mehr Informationen

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Voraussetzungen: 

  • Abitur oder Fachabitur
  • Teamfähigkeit, Ehrgeiz, technisches Verständnis, räumliches Vorstellungsvermögen, Lernbereitschaft, Motivation, Zuverlässigkeit

Mehr Informationen

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Voraussetzungen: 

  • Abitur oder Fachabitur
  • Teamfähigkeit, Ehrgeiz, technisches Verständnis, räumliches Vorstellungsvermögen, Lernbereitschaft, Motivation, Zuverlässigkeit

Mehr Informationen