Bild_TSAA

Hier direkt bei dieser Firma informieren.

Schüler-Talk - Technisches Gymnasium

Zur Kommunikation mit den Schulen werden personenbezogene Daten verarbeitet. Ihre Daten werden hierbei ausschließlich zu diesem Zweck verwendet. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Zur Kommunikation mit den Schulen setzen wir ein Tool der Firma Okomo AG, Sihleggstrasse 23, 8832 Wollerau, Schweiz, ein. Ein Weitergabe Ihrer Daten an Dritte findet nicht statt. Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Beschreibung

Die Technische Schule Aalen bietet als Berufliche Schule mit ihren zehn verschiedenen Schularten zahlreiche Möglichkeiten, allgemeine oder berufliche Abschlüsse zu erlangen. Der Schwerpunkt des Unterrichts liegt hierbei im gewerblich-technischen Bereich.

An unserer Schule kann innerhalb eines Zeitraums von ein bis drei Jahren das Abitur, die Fachhochschulreife, die mittlere Reife oder der Hauptschulabschluss erworben werden.

Besonders wichtig ist uns die Vorbereitung auf die berufliche Zukunft. Die Verzahnung von Theorie-, Labor- und Werkstattunterricht ermöglicht eine umfassende Ausbildung. Dazu stehen uns modernste Maschinen und Computer zur Verfügung.

Der Umgang unserer Schülerinnen und Schüler mit digitalen Endgeräten wie Tablets und Laptops und der Einsatz digitaler Medien in den Unterrichtsräumen bilden weitere wichtige Grundlagen unseres Unterrichts.

Kontakt:

Dr. Jochen Sebbach

Abteilungsleiter                                            Technisches Gymnasium                    Technische Schule Aalen                                        E-Mail:ausbildungsplatzmesse@ts-aalen.de

Tel.: 07361/566-100 

Informationen und Präsentationen zu unseren Bildungsangeboten

Zu den einzelnen Schularten werden jede halbe Stunde (9:00 Uhr, 9:30 Uhr, 10:00 Uhr … 17:30 Uhr) kurze Präsentationen angeboten. Diese Präsentationen können Sie sich über Zoom-Online-Konferenzen der einzelnen Schularten ansehen, bei denen Sie entweder nur zuhören oder jederzeit auch per Ton oder im Chat Fragen stellen können. 

Das Technische Gymnasium in dreijähriger Aufbauform führt nach dem mittleren Bildungsabschluss mit zwei Fremdsprachen zum Erwerb der Allgemeinen Hochschulreife. Hierbei werden technisch, informationstechnisch, gestalterisch oder betriebswirtschaftlich interessierte Jugendliche mit dem Unterricht in entsprechenden Profilfächern sowie in allgemeinbildenden und naturwissenschaftlichen Fächern auf ein Studium an einer Hochschule oder Universität vorbereitet.                                                                                                     

Wir bieten vier spannende Profile:  

Mechatronik (Mechanik, Elektronik und Informationstechnik)                                                                                                                                          Informationstechnik                                                                                                                                                                                                                                       Gestaltungs- und Medientechnik                                                                                                                                                                                                                        Technik und Management (Technik und Betriebswirtschaft)

Hier geht es zur Präsentation des Technischen Gymnasiums

An der Technischen Oberschule können Jugendliche mit einer Berufsausbildung im gewerblich- technischen Bereich und einem mittleren Bildungsabschluss (Mittlere Reife bzw. Fachschulreife) in zwei Jahren Vollzeitunterricht die fachgebundene oder die allgemeine Hochschulreife erwerben.

Hier geht es zur Präsentation der Technischen Oberschule

Am Einjährigen Berufskolleg zur Erlangung der Fachhochschulreife können Jugendliche mit einer Berufsausbildung im gewerblich- technischen Bereich und einem mittleren Bildungsabschluss in einem Jahr Vollzeitunterricht die Fachhochschulreife erwerben. Der erfolgreiche Abschluss ermöglicht ihnen die Aufnahme eines Studiums an einer Fachhochschule oder Hochschule.

Hier geht es zur Präsentation des Einjährigen Berufskollegs

An der Zweijährigen gewerblich- technischen Berufsfachschule können technisch interessierte Jugendliche mit Hauptschulabschluss eine Grundausbildung in Metalltechnik oder Elektrotechnik zusammen mit der Fachschulreife (Mittlerer Bildungsabschluss) erwerben.        Der erfolgreiche Abschluss ermöglicht ihnen eine Berufsausbildung in Metall- oder Elektrotechnik, die Aufnahme in das Zweijährige Berufskolleg Informations- und Kommunikationstechnik oder in das Berufliche Gymnasium.

Hier geht es zur Präsentation der Zweijährigen Berufsfachschule

Sie haben die Mittlere Reife und interessieren sich für Informations- und Computertechnik? Dann sind Sie im zweijährigen Berufskolleg Informationstechnik bestens aufgehoben. Es ist möglich in den zwei Jahren auch die Fachhochschulreife zu erlangen, um direkt im Anschluss zu studieren. In den zwei Jahren bieten wir ein breites Feld an Themen rund um Computer, Programmierung, Netzwerktechnik, Mikrocontroller und Elektrotechnik an.

Hier geht es zur Präsentation des Zweijährigen Berufskollegs Informationstechnik