Hier direkt bei dieser Firma informieren.

Chat - Frau Reinhardt

Speed-Dating - Frau Hoffmann

Speed-Dating - Herr Plautz

Speed-Dating - HErr Droste

Speed-Dating - Herr Schöllhammer

Speed-Dating - Herr Keck

Zur Kommunikation mit den Ausbildungsbetrieben werden personenbezogene Daten verarbeitet. Ihre Daten werden hierbei ausschließlich zu diesem Zweck verwendet. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Zur Kommunikation mit den Ausbildungsbetrieben setzen wir ein Tool der Firma Okomo AG, Sihleggstrasse 23, 8832 Wollerau, Schweiz, ein. Ein Weitergabe Ihrer Daten an Dritte findet nicht statt. Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Beschreibung

Für die berufliche Bildung in der Region Ellwangen ist das Kreisberufsschulzentrum unverzichtbar. Ausbildungen in Industrie und Handwerk, im Gesundheitswesen und in der Pflege, in den Naturwissenschaften und in der Hauswirtschaft sind dort möglich. An dieser öffentlichen Schule ist der Besuch schulgeldfrei und auch frei von Nebenkosten im „Kleingedruckten“ wie Prüfungsgebühren, usw.

Die Schule ist gut angebunden an den Nahverkehr in der Region. Busse fahren direkt vor die Schule, der Bahnhof ist zehn Minuten Fußweg entfernt.

Willst Du in zwei Jahren eine Berufsausbildung in der Schule machen? Dann komm doch ans KBSZ! Drei Optionen hast Du da – Chemisch-technische, Pharmazeutisch-technische und Umweltschutztechnische Assistenten lernen hier und jede Richtung hat nicht nur ein Bonbon, das so schnell keine andere Ausbildungsstätte hat! Alle drei haben z. B. in der University of Reading/UK einen Partner für Auslandspraktika und bieten einen Weg zum Studium – mehr zu den Besonderheiten wie zur Ausbildung findest Du über die Links unten!

Abitur am Beruflichen Gymnasium ist möglich mit den Schwerpunkten Gesundheit und Pflege oder Gestaltung und Medientechnik!

Den Mittleren Bildungsabschluss erreichst Du mit dem Besuch einer zweijährigen Berufsfachschule – Du kannst wählen zwischen Gesundheit und Pflege, Hauswirtschaft und Ernährung, Labortechnologie, Metalltechnik oder Wirtschaft.

 

Gute berufliche Grundlagen und eine Fachhochschulreife werden erworben an den einjährigen Berufskollegs für Gesundheit und Pflege, für Technik oder für Wirtschaft.

Firmen wie Varta, Kicherer, Betzold, Stengel, EnBW, JRS, ROM, TE, ESW, EurA bilden hier mit vielen anderen Betrieben in dualen Berufen aus. Auf der Suche nach dualen Ausbildungsplätzen wendet ihr Euch am besten direkt dorthin.

Über 1.800 Schülerinnen und Schüler lernen bei uns. Unter den fast 150 Lehrerinnen und Lehrern, die hier unterrichten sind unter anderem Ingenieure, Ärzte, Zahnärzte und Apotheker, Handwerksmeister, Kaufleute, Pflegefachleute, Chemiker und Physiker, oft mit Industrie-Erfahrung – wir freuen uns, wenn Du hier bei uns am KBSZ den ersten großen Schritt in einen Beruf machen willst!

Kontakt:

Christian Plautz                                       Abteilungsleiter zweijährige Berufsfachschulen

Tel.: 07961 872 200                                              Mail: cplautz@kbsz-ellwangen.de

Herr Markus Schöllhammer Ansprechpartner für zweijährige Berufskollegs für technische Assistenten (CTA, PTA, UTA)

Tel: 07961/872214          Mail:mschoellhammer@kbsz-ellwangen.de

Frau Esther Hoffmann             Ansprechpartner für  Berufliche Gymnasien und Berufskolleg Pflege                                            Tel: 07961/872105                                                  Mail: ehoffmann@kbsz-ellwangen.de

Herr Thomas Droste                Ansprechpartner für die kaufmännischen Berufskollegs                                                            Tel: 07961/872127                                                  Mail: tdroste@kbsz-ellwangen.de

Herr Richard Keck                     Ansprechpartner für den Chat 1BK1T              Tel: 07961/872104                                                   Mail: rkeck@kbsz-ellwangen.de

Unsere Stellenangebote