Hier direkt bei dieser Firma informieren.

Chat

Download

Zur Kommunikation mit den Ausbildungsbetrieben werden personenbezogene Daten verarbeitet. Ihre Daten werden hierbei ausschließlich zu diesem Zweck verwendet. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Zur Kommunikation mit den Ausbildungsbetrieben setzen wir ein Tool der Firma Okomo AG, Sihleggstrasse 23, 8832 Wollerau, Schweiz, ein. Ein Weitergabe Ihrer Daten an Dritte findet nicht statt. Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Antrieb als Aufgabe. Gemeinsam mehr bewegen – sowohl heute als auch morgen

Kessler + Co ist ein führender Hersteller von Antriebskomponenten für schwere Mobilfahrzeuge. Wir entwickeln, fertigen und vertreiben Planetenachsen, Radantriebe und Getriebe für eine Vielzahl an unterschiedlichen Anwendungen, darunter zum Beispiel Baumaschinen, Mobilkrane, Umschlaggeräte und Untertagefahrzeuge.

Auf der Produktionsfläche von 130.000 Quadratmetern fertigen wir jährlich ca. 45.000 Achsen und Getriebe und erwirtschaften einen jährlichen Umsatz von etwa 400 Mio. Euro.

Durch eine flexible Fertigung und Konstruktion finden wir für unsere international tätigen Kunden optimale Lösungen.

Unsere Firmenkultur ist geprägt durch gegenseitiges Vertrauen, hohe Eigenverantwortung, starkes Leistungsbewusstsein sowie durch Zuverlässigkeit im Umgang mit unseren Kunden, Lieferanten und Mitarbeitern. Unsere Organisation ist schlank, direkt und einfach.

Eine konsequente Aus- und Weiterbildung sowie eine kontinuierliche Weiterentwicklung und Verbesserung auch im Detail sichern unseren hohen Qualitätsanspruch.

Kontakt:

Kessler + Co GmbH & Co KG                  Hüttlinger Str. 18-20                                          73453 Abtsgmünd

oder per Mail an:                          personal@kessler-axles.com

Ansprechpartner:                                                  Herr Hubert Fuchs                                                Tel.: +49 (0) 7366/81-945

Links & Downloads

Unsere Stellenangebote

Ausbildungsdauer

3½ Jahre (bei guten Leistungen kann auf 3 Jahre verkürzt werden)

Ausbildungsbeginn

September

Ausbildungsort

Duale Berufsausbildung bei Kessler + Co in Abtsgmünd und an der Technischen Schule Aalen.

Voraussetzungen

Als Voraussetzung für die Berufe Industrie-, Zerspanungs-, Konstruktionsmechaniker oder Mechatroniker bringen Sie Zuverlässigkeit, Ehrlichkeit, Leistungsbereitschaft und technisches Interesse mit. Statt Muskelkraft sind bei Kessler + Co Teamarbeit, Kreativität und verantwortliches Handeln gefragt. Schon in der Ausbildung wird Ihnen Verantwortung übertragen, da Sie überwiegend Vorrichtungen für den Betrieb produzieren.

Grundlehrgang

Metallverarbeitung Während des Grundlehrgangs Metallverarbeitung stehen bei allen drei Ausbildungsberufen Feilen, Sägen, Meißeln, Bohren, Messen und Löten noch im Vordergrund. Darüber hinaus lernen Sie das Lesen von technischen Zeichnungen, das Festlegen von Arbeitsmitteln und Arbeitsmethoden sowie das Planen und Steuern von Arbeitsabläufen.

Betrieblicher Durchlauf

Bereits in der Ausbildung gehen wir individuell auf Ihre Interessen und Stärken ein. Während der Ausbildung lernen Sie verschiedene Abteilungen kennen und können dabei Ihre persönlichen Stärken und Schwerpunkte feststellen.

Berufsbild

Nach dem Grundlehrgang stellen die spanenden Fertigungen (Drehen, Fräsen) und das Montieren von Bauteilen die wichtigsten Aufgabengebiete eines Industriemechanikers dar. Auch die Inbetriebnahme und sorgfältige Prüfung der Anlagen sind wichtige Bestandteile.

Einsatzgebiet

Als Industriemechaniker sind Sie bei Kessler + Co je nach Eignung und Interesse als Facharbeiter in der Montage oder Fertigung tätig.

Weiterbildungsmöglichkeiten

Der Beruf Industriemechaniker bietet vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten, wie z. B.: Meister, Staatlich geprüfter Techniker und/oder der Erwerb der Hochschulreife und die anschließende Möglichkeit zu einem Studium.

Ausbildungsdauer

3½ Jahre (bei guten Leistungen kann auf 3 Jahre verkürzt werden)

Ausbildungsbeginn

September

Ausbildungsort

Duale Berufsausbildung bei Kessler + Co in Abtsgmünd und an der Technischen Schule Aalen.

Voraussetzungen

Als Voraussetzung für die Berufe Industrie-, Zerspanungs-, Konstruktionsmechaniker oder Mechatroniker bringen Sie Zuverlässigkeit, Ehrlichkeit, Leistungsbereitschaft und technisches Interesse mit. Statt Muskelkraft sind bei Kessler + Co Teamarbeit, Kreativität und verantwortliches Handeln gefragt. Schon in der Ausbildung wird Ihnen Verantwortung übertragen, da Sie überwiegend Vorrichtungen für den Betrieb produzieren.

Grundlehrgang

Metallverarbeitung Während des Grundlehrgangs Metallverarbeitung stehen bei allen drei Ausbildungsberufen Feilen, Sägen, Meißeln, Bohren, Messen und Löten noch im Vordergrund. Darüber hinaus lernen Sie das Lesen von technischen Zeichnungen, das Festlegen von Arbeitsmitteln und Arbeitsmethoden sowie das Planen und Steuern von Arbeitsabläufen.

Betrieblicher Durchlauf

Bereits in der Ausbildung gehen wir individuell auf Ihre Interessen und Stärken ein. Während der Ausbildung lernen Sie verschiedene Abteilungen kennen und können dabei Ihre persönlichen Stärken und Schwerpunkte feststellen.

Berufsbild

Nach dem Grundlehrgang fertigen Zerspanungsmechaniker vorwiegend Bauteile aus Metall durch Fertigungsverfahren wie Drehen, Fräsen oder Schleifen an konventionellen sowie CNC-gesteuerten Werkzeugmaschinen.

Einsatzgebiet

Je nach Eignung und Interesse werden Sie als Zerspanungsmechaniker bei Kessler + Co in der Fertigung oder Montage eingesetzt.

Weiterbildungsmöglichkeiten

Der Beruf Zerspanungsmechaniker bietet vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten, wie z. B.: Meister, Staatlich geprüfter Techniker und/oder der Erwerb der Hochschulreife und die anschließende Möglichkeit zu einem Studium.

 

Ausbildungsdauer

3½ Jahre (bei guten Leistungen kann auf 3 Jahre verkürzt werden)

Ausbildungsbeginn

September

Ausbildungsort

Duale Berufsausbildung bei Kessler + Co in Abtsgmünd und an der Technischen Schule Aalen.

Voraussetzungen

Als Voraussetzung für die Berufe Industrie-, Zerspanungs-, Konstruktionsmechaniker oder Mechatroniker bringen Sie Zuverlässigkeit, Ehrlichkeit, Leistungsbereitschaft und technisches Interesse mit. Statt Muskelkraft sind bei Kessler + Co Teamarbeit, Kreativität und verantwortliches Handeln gefragt. Schon in der Ausbildung wird Ihnen Verantwortung übertragen, da Sie überwiegend Vorrichtungen für den Betrieb produzieren.

Grundlehrgang

Metallverarbeitung Während des Grundlehrgangs Metallverarbeitung stehen bei allen drei Ausbildungsberufen Feilen, Sägen, Meißeln, Bohren, Messen und Löten noch im Vordergrund. Darüber hinaus lernen Sie das Lesen von technischen Zeichnungen, das Festlegen von Arbeitsmitteln und Arbeitsmethoden sowie das Planen und Steuern von Arbeitsabläufen.

Betrieblicher Durchlauf

Bereits in der Ausbildung gehen wir individuell auf Ihre Interessen und Stärken ein. Während der Ausbildung lernen Sie verschiedene Abteilungen kennen und können dabei Ihre persönlichen Stärken und Schwerpunkte feststellen.

Berufsbild

Nach dem Grundlehrgang stellen beispielsweise das Brennschneiden und die Programmierung von Schweißrobotern die wichtigsten Aufgabengebiete eines Konstruktionsmechanikers bei Kessler + Co dar.

Einsatzgebiet

Nach Ihrer Ausbildung sind Sie als Konstruktionsmechaniker bei Kessler + Co überwiegend im Stahlbau mit den Schwerpunkten Brennschneiden und Schweißtechnik tätig.

Weiterbildungsmöglichkeiten

Der Beruf Konstruktionsmechaniker bietet vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten, wie z. B.: Meister, Staatlich geprüfter Techniker und/oder der Erwerb der Hochschulreife und die anschließende Möglichkeit zu einem Studium.

Ausbildungsdauer

3½ Jahre (bei guten Leistungen kann auf 3 Jahre verkürzt werden)

Ausbildungsbeginn

September

Ausbildungsort

Duale Berufsausbildung bei Kessler + Co in Abtsgmünd und an der Technischen Schule Aalen.

Voraussetzungen

Als Voraussetzung für die Berufe Industrie-, Zerspanungs-, Konstruktionsmechaniker oder Mechatroniker bringen Sie Zuverlässigkeit, Ehrlichkeit, Leistungsbereitschaft und technisches Interesse mit. Statt Muskelkraft sind bei Kessler + Co Teamarbeit, Kreativität und verantwortliches Handeln gefragt. Schon in der Ausbildung wird Ihnen Verantwortung übertragen, da Sie überwiegend Vorrichtungen für den Betrieb produzieren.

Grundlehrgang

Metallverarbeitung Während des Grundlehrgangs Metallverarbeitung stehen bei allen drei Ausbildungsberufen Feilen, Sägen, Meißeln, Bohren, Messen und Löten noch im Vordergrund. Darüber hinaus lernen Sie das Lesen von technischen Zeichnungen, das Festlegen von Arbeitsmitteln und Arbeitsmethoden sowie das Planen und Steuern von Arbeitsabläufen.

Betrieblicher Durchlauf

Bereits in der Ausbildung gehen wir individuell auf Ihre Interessen und Stärken ein. Während der Ausbildung lernen Sie verschiedene Abteilungen kennen und können dabei Ihre persönlichen Stärken und Schwerpunkte feststellen.

Berufsbild

Nach dem Grundlehrgang (Mechatronik, Elektronik) sind das Montieren und Installieren mechanischer und elektronischer Komponenten die wichtigsten Aufgabengebiete eines Mechatronikers. Das Erkennen von logischen Abläufen und Arbeitsfolgen stellt dabei eine gewisse Herausforderung dar. Ebenso fordert das Programmieren von SPS-Steuerungen sowie die Inbetriebnahme und das sorgfältige Prüfen von Anlagen fachliches Geschick.

Einsatzgebiet

Als Mechatroniker sind Sie bei Kessler + Co je nach Interesse und Eignung z.B. in der Montage, Instandhaltung oder im Vorrichtungsbau tätig.

Weiterbildungsmöglichkeiten

Der Beruf Mechatroniker bietet vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten, wie z. B.: Meister, Staatlich geprüfter Techniker und/oder der Erwerb der Hochschulreife und die anschließende Möglichkeit zu einem Studium.

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Ausbildungsbeginn

September

Ausbildungsort

Duale Berufsausbildung bei Kessler + Co in Abtsgmünd und an der Technischen Schule Aalen.

Voraussetzungen

Für die Ausbildung zum Technischen Produktdesigner bei Kessler + Co sollten Sie ein gutes Vorstellungsvermögen und technisches Interesse mitbringen. Außerdem sollten Sie zuverlässig sein und gerne sorgfältig arbeiten.

Berufsbild

Technische Produktdesigner unterstützen Ingenieure bei der Konstruktion und Entwicklung technischer Produkte. Die Erstellung von Zeichnungen als Arbeitsgrundlage für die Fertigung steht dabei im Mittelpunkt. Durch Hintergrundwissen verschiedener Fertigungsverfahren können Technische Produktdesigner Bauteile fertigungsgerecht darstellen. Konstruiert und gezeichnet werden die Bauteile und Baugruppen an 2D- und 3D-CAD-Programmen.

Einsatzgebiet

Als Technischer Produktdesigner werden Sie bei Kessler + Co in der Entwicklungs- und Konstruktionsabteilung eingesetzt.

Weiterbildungsmöglichkeiten

Der Beruf Technischer Produktdesigner bietet vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten, wie z. B.: Staatlich geprüfter Techniker und/oder der Erwerb einer Hochschulzugangsberechtigung und die anschließende Möglichkeit zu einem Studium.

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Ausbildungsbeginn

September

Ausbildungsort

Duale Berufsausbildung bei Kessler + Co in Abtsgmünd und der Kaufmännischen Schule Aalen.

Voraussetzungen

Für die Ausbildung zum/zur Industriekaufmann/frau bei Kessler + Co ist es wichtig, dass Sie von Anfang an zuverlässig sind und genau arbeiten. Interesse an Technik ist von Vorteil. Ihr freundliches Auftreten im Kontakt mit anderen Menschen ist für Sie selbstverständlich.

Berufsbild

Die Mitarbeit in der Verwaltung setzt Genauigkeit und Sorgfalt voraus. Während der Ausbildung lernen Industriekaufleute alle kaufmännischen Bereiche und Tätigkeiten kennen. Hierzu gehören unter anderem die Abteilungen Einkauf, Arbeitsvorbereitung, Finanz- und Rechnungswesen, Vertrieb und Service sowie Personalwesen.

Einsatzgebiet

Nach Ihrer Ausbildung sind Sie als Industriekaufmann/frau bei Kessler + Co vorwiegend in kaufmännischen Abteilungen wie Einkauf, Logistik, Verkauf, Personalwesen oder Finanz und Rechnungswesen tätig.

Weiterbildungsmöglichkeiten

Für Industriekaufleute werden vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten mit verschiedenen Vertiefungsrichtungen angeboten, wie z. B.: Betriebswirt/in, Fachkaufmann/frau, Fachwirt/in und/oder der Erwerb einer Hochschulzugangsberechtigung und die anschließende Möglichkeit zu einem Studium.

Ausbildungsdauer

3 Jahre (6 Semester)

Ausbildungsbeginn

Oktober

Ausbildungsort

Duales Studium bei Kessler + Co in Abtsgmünd in Kooperation mit der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) in Heidenheim.

Voraussetzungen

Für ein Studium an der DHBW wird die Hochschulzugangsberechtigung vorausgesetzt. Zudem sollten Sie technisches Interesse, Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit für ein Duales Studium bei Kessler + Co mitbringen.

Berufsbild

Die Aufgaben und Einsatzmöglichkeiten im Studiengang Maschinenbau sind sehr vielseitig. Je nach Studienrichtung Fertigungstechnik oder Konstruktion und Entwicklung liegen die Schwerpunkte im Bereich Planen, Organisieren, Qualitätsmanagement, Fertigungstechnologien oder Konstruktion, Entwicklung und Versuch. Angewandte Technik und Arbeiten im Team kennzeichnen diesen Studiengang.

Einsatzgebiet

Als Bachelor of Engineering arbeiten Sie bei Kessler + Co vorwiegend in den Bereichen der Fertigungstechnik oder in der Konstruktion und Entwicklung.

Weiterbildungsmöglichkeiten

Als Bachelor of Engineering bieten sich Ihnen vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten und Zusatzqualifikationen, die Sie im Zuge oder nach Beendigung Ihres Studiums erlangen können, wie z. B. den Master.

Ausbildungsdauer

3 Jahre (6 Semester)

Ausbildungsbeginn

Oktober

Ausbildungsort

Duales Studium bei Kessler + Co in Abtsgmünd in Kooperation mit der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) in Heidenheim.

Voraussetzungen

Für ein Studium an der DHBW wird die Hochschulzugangsberechtigung vorausgesetzt. Zudem sollten Sie technisches Interesse, Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit für ein Duales Studium bei Kessler + Co mitbringen.

Berufsbild

Wirtschaftsingenieure bearbeiten selbstständig und im Team betriebswirtschaftliche sowie technische Problemstellungen in unterschiedlichen Funktionsbereichen eines Unternehmens.

Einsatzgebiet

Als Bachelor of Engineering werden Sie bei Kessler + Co an der Schnittstelle von technischen und wirtschaftlichen Funktionsbereichen eingesetzt, wie z. B. in der Fertigungstechnik oder Materialwirtschaft.

Weiterbildungsmöglichkeiten

Als Bachelor of Engineering bieten sich Ihnen vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten und Zusatzqualifikationen, die Sie im Zuge oder nach Beendigung Ihres Studiums erlangen können, wie z. B. den Master.