DRK KREISVERBAND AALEN E.V.

Hier direkt bei dieser Firma informieren.

Chat

Download

Zur Kommunikation mit den Ausbildungsbetrieben werden personenbezogene Daten verarbeitet. Ihre Daten werden hierbei ausschließlich zu diesem Zweck verwendet. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Zur Kommunikation mit den Ausbildungsbetrieben setzen wir ein Tool der Firma Okomo AG, Sihleggstrasse 23, 8832 Wollerau, Schweiz, ein. Ein Weitergabe Ihrer Daten an Dritte findet nicht statt.

Zur Durchführung von Videokonferenzen setzen wir zudem das Tool „Zoom“ der Firma Zoom Video Communications, Inc., 55 Almaden Boulevard, 6th Floor, San Jose, CA 95113, USA ein. Indem Sie in die Verwendung dieses Dienstes zum genannten Zweck zustimmen, willigen Sie zugleich gem. Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ein, dass Ihre Daten in den USA verarbeitet werden. Die USA werden vom Europäischen Gerichtshof als ein Land mit einem nach EU-Standards unzureichendem Datenschutzniveau eingeschätzt. Es besteht insbesondere das Risiko, dass Ihre Daten durch US-Behörden, zu Kontroll- und zu Überwachungszwecken, möglicherweise auch ohne Rechtsbehelfsmöglichkeiten, verarbeitet werden können.

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Beschreibung

Der Kreisverband Aalen des Deutschen Roten Kreuzes ist Wohlfahrtsverband und Hilfsorganisation und nimmt als größter sozialer Arbeitgeber in der Region vielfältige Aufgaben wahr, von A wie Altenhilfe bis Z wie Zivil- und Katastrophenschutz, in Aalen und Umgebung. Wir sind ein zukunftsorientierter, zuverlässiger und sozialverantwortlicher Arbeitgeber im Ostalbkreis. Das DRK-Leitbild begleitet dabei stets unsere Arbeit im Zeichen des Roten Kreuzes: hilfsbedürftigen Menschen unterschiedslos Hilfe gewähren, allein nach dem Maß ihrer Not.

Das macht das DRK besonders:

  • attraktive Vergütung nach DRK-Tarifvertrag mit Zusatzversorgung schon während der Ausbildung
  • perfekte Vernetzung von Theorie und Praxis, enge Betreuung unserer Auszubildenden
  • ein angenehmes Arbeitsumfeld in dem sich Eigenverantwortung und Teamgeist ergänzen
  • interessante Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Wir suchen dich – auch nach deiner Ausbildung! Wir haben ein großes Interesse an einer Übernahme nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung

 

Und das macht dich besonders:

  • Du bist Teamplayer, kannst gut mit Menschen, Einfühlungsvermögen und Zuverlässigkeit gehören zu deinen Stärken
  • Du suchst einen zukunftssicheren Beruf im sozialen Bereich
  • Dein Schulabschluss (Mittlere Reife oder ein gleichwertig anerkannter Schulabschluss), für die Altenpflegehilfe und die Hauswirtschaft ein guter Hauptschulabschluss
  • Du kannst dir vorstellen interessante und verantwortungsvolle Tätigkeiten bei einem der größten Wohlfahrtsverbände und Hilfsorganisationen Deutschlands zu übernehmen
  • Du bist dir noch nicht sicher, welcher Bereich zu dir passt? Kein Problem – finde es heraus mit einem Freiwilligendienst oder einem Praktikum bei uns

Kontakt:

Du bist an einer Ausbildung beim DRK interessiert? Dann bewirb dich einfach und komfortabel über unsere Expressbewerbung online https://www.drk-aalen.de/jobs/expressbewerbung.html

oder direkt über unsere Homepage unter www.drk-aalen.de/jobs

Fragen zur Bewerbung? Kontaktier uns einfach per WhatsApp Chat: +49160/96945532

Links & Downloads

Interview mit Mawe Adom

Hier gibt’s spannende Einblicke und Hintergründe zur Pflegeausbildung von unserer Auszubildenden Mawe Adom, lies das Interview hier: Von Togo nach …

Weiterlesen

Unsere Stellenangebote

Der DRK-Kreisverband Aalen e.V. bildet in 7 stationären Pflegeeinrichtungen und im ambulanten Dienst aus. Die bisherigen Berufsausbildungen der Altenpflege, der Gesundheits- und Krankenpflege und der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege wurden nun zu einer neuen generalistischen Ausbildung mit dem Berufsabschluss „Pflegefachfrau“ bzw. „Pflegefachmann“ mit automatischer EU-weiter Anerkennung zusammengeführt. Absolvieren Sie Ihre Ausbildung beim DRK in Aalen, einer der größten und modernsten DRK-Kreisverbände in Baden-Württemberg.

Staatlich anerkannte/r Pflegefachfrau/Pflegefachmann (3 Jahre) (neu ab 2020)

Ziel der Ausbildung ist die Qualifizierung zur selbstständigen und eigenverantwortlichen Pflege einschließlich der Begleitung von Menschen aller Altersstufen in allen Pflegesituationen und Versorgungsbereichen (im Pflegeheim, im Krankenhaus und ambulant in der eigenen Wohnung), sowie zur Gesundheitsförderung und Dokumentation von Veränderungen und Ergebnissen am PC. Sie werden vom ersten Tag an von erfahrenen Ausbildern betreut und erhalten eine optimale Einarbeitung durch kompetente Fachkräfte.

Voraussetzungen: Mittlere Reife oder ein gleichwertig anerkannter Schulabschluss oder Hauptschulabschluss plus erfolgreich abgeschlossene Altenpflegehilfeausbildung oder in Verbindung mit mind. 2-jähriger abgeschlossener Berufsausbildung sowie

gesundheitliche und persönliche Eignung

Dauer: 3 Jahre.

Pflege & Schule: Die Ausbildung gliedert sich in einen praktischen Teil in der Pflegeeinrichtung und einen schulischen Teil an einer Altenpflegeschule. Weitere Einsätze in anderen Versorgungsbereichen ergänzen die Ausbildung.

Einsätze der praktischen Ausbildung: Orientierungseinsatz (erster Einsatz beim Träger der praktischen Ausbildung), Pflichteinsatz stationäre Langzeitpflege (Pflegeheim), Pflichteinsatz stationäre Akutpflege (Krankenhaus), Pflichteinsatz ambulante Pflege, Pflichteinsatz pädiatrische Versorgung, Pflichteinsatz psychiatrische Versorgung, Weitere Einsätze, Vertiefungseinsatz (letzter Einsatz beim Träger der praktischen Ausbildung)

Weiterbildungsmöglichkeiten: Studium, Einrichtungsleitung, Wohnbereichsleitung, Pflegedienstleitung, Praxisanleitung sowie Spezialisierung in verschiedenen Fachbereichen.

Attraktive Ausbildungsvergütung: 1. Jahr 1.120,06 € €, 2. Jahr 1.188,39 €, 3. Jahr 1.299,55 €, Jahressonderzahlung, zusätzliche Altersvorsorge, vermögenswirksame Leistungen (Stand September 2020, alle Gehälter brutto).

Ausbildungsorte:

  • Aalen: DRK-Altenhilfezentrum Schillerhöhe
  • Aalen: DRK-Altenhilfezentrum Wiesengrund
  • Aalen: DRK-Seniorenresidenz Im Heimatwinkel
  • Aalen: DRK-Pflegedienst
  • Bopfingen: DRK-Seniorenzentrum
  • Hüttlingen: DRK-Seniorenzentrum
  • Oberkochen: DRK-Altenpflegeheim
  • Neuler: DRK-Seniorenzentrum

Ausbildungsbeginn: ab April und Oktober

Staatlich anerkannte/r Altenpflegehelfer/in (1 Jahr)

Voraussetzung: Hauptschulabschluss.

Pflege & Schule: Die Altenpflegehilfe ist eine einjährige Ausbildung, in der sich schulische und praktische Phasen abwechseln. Die Ausbildung kann als idealer Einstieg in eine Ausbildung zur/zum Pflegefachfrau/Pflegefachmann genutzt werden.

Dauer: 1 Jahr.

Weiterbildungsmöglichkeiten: Ausbildung zur/zum Pflegefachfrau/Pflegefachmann

Ausbildungsbeginn: Juni

In unseren DRK-Kindertagesstätten wird angelehnt an infans gearbeitet. Wir legen sehr viel Wert auf eine gute Zusammenarbeit mit den Eltern und orientieren uns an den Interessen und Bedürfnissen der Kinder. Unsere Einrichtung ist teiloffen und wir gestalten den Tag in Bildungsbereichen.

·         Voraussetzungen: Realschulabschluss.

·         Ausbildungsort: DRK-Kindertagesstätten (Krippe U3 oder Kindergarten Ü3)

·         Dauer: 3 Jahre.

·         sehr gute Berufsaussichten

·         angenehmes Arbeitsumfeld, in dem sich Eigenverantwortung und Teamgeist ergänzen

·         interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit

·         Vergütung nach DRK-Tarifvertrag mit Zusatzversorgung

Die Zahl älterer Menschen wird in den kommenden Jahren weiter ansteigen. Dadurch steigt auch der Bedarf an gut ausgebildeten Fachkräften, welche Menschen versorgen und im Haushalt unterstützen. Absolvieren Sie Ihre Ausbildung bei einem der größten und modernsten DRK-Kreisverbände in Baden-Württemberg.

Zu den Aufgaben gehören die Versorgung und Betreuung von Personen verschiedenen Alters. Sie übernehmen hauswirtschaftliche Versorgungsleistungen und die Betreuung von Menschen mit unterschiedlichen Bedürfnissen und Interessen. Sie planen und kontrollieren den Wareneingang – und die Warenlagerung und bereiten schmackhafte Speisen zu. Die Textilreinigung und die Hausreinigung sowie das Gestalten von Räumen und vom Wohnumfeld sind ebenfalls ein wichtiger Bestandteil Ihrer Arbeit.

  • Voraussetzungen: Hauptschulabschluss.
  • Ausbildungsort: DRK-Altenhilfezentrum Wiesengrund oder DRK-Seniorenzentrum Bopfingen. Die Berufsfachschule befindet sich in Göppingen.
  • Dauer: 3 Jahre.
  • sehr gute Berufsaussichten
  • angenehmes Arbeitsumfeld, in dem sich Eigenverantwortung und Teamgeist ergänzen
  • interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit
  • Vergütung nach DRK-Tarifvertrag mit Zusatzversorgung

Sie möchten Menschen in Not helfen? Ihnen gefällt die Arbeit im Team? Sie haben Interesse an der Medizin und möchten Verantwortung übernehmen? Als staatlich geprüfter Notfallsanitäter leiten Sie erste medizinische Maßnahmen ein, assistieren dem Notarzt bei der Versorgung des Notfallpatienten – oder spenden einfach dem hilfsbedürftigen Menschen ein offenes Ohr.

Zu Ihrem Aufgabenspektrum gehören die eigenverantwortliche Durchführung und teamorientierte Mitwirkung bei der notfallmedizinischen Versorgung und der Transport von Patientinnen und Patienten. Sie werden vom ersten Tag an durch erfahrene Praxisanleiter betreut und erhalten eine optimale Einarbeitung durch kompetente und fachlich geschulte Ansprechpartner.

Der DRK Kreisverband Aalen e.V. bietet Ihnen als Ausbildungsbetrieb die optimalen Voraussetzungen:

  • Langjährige Erfahrung im Rettungsdienst
  • Perfekte Vernetzung von Theorie und Praxis durch eigene Lehrrettungswachen
  • Mehrere Rettungswachen-Standorte in Aalen, Ellwangen, Bopfingen und Neresheim
  • Das Rettungszentrum in Aalen steuert 70.000 Rettungsdiensteinsätze im Jahr
  • Direkte Anbindung an die Integrierte Regionalleitstelle Ostwürttemberg
  • Ein angenehmes Arbeitsumfeld in dem sich Eigenverantwortung und Teamgeist ergänzen
  • Interessante Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Eine verantwortungsvolle und sinnstiftende Tätigkeit
  • Attraktive Ausbildungsvergütung nach DRK-Tarifvertrag mit Zusatzversorgung
  • Wir haben ein hohes Interesse an einer Übernahme nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung

 

 

 

Voraussetzungen

  • Abschluss der Realschule (mittlere Reife) oder ein gutes Hauptschulzeugnis plus abgeschlossene Berufsausbildung (mindestens 2 Jahre).
  • Eine Ausbildung zum Notfallsanitäter ist ab 16 Jahren möglich.
  • Wünschenswert sind erste Erfahrungen im Bereich des Rettungswesens zum Beispiel in Form eines Freiwilligendienstes.

 

Attraktive Ausbildungsvergütung: 1. Jahr 1.120,06 €, 2. Jahr 1.188,39 €, 3. Jahr 1.299,55 €, Jahressonderzahlung, zusätzliche Altersvorsorge, vermögenswirksame Leistungen

(Stand September 2020, alle Gehälter brutto).