Hier direkt bei dieser Firma informieren.

Chat

Azubi-Talk

Zur Kommunikation mit den Ausbildungsbetrieben werden personenbezogene Daten verarbeitet. Ihre Daten werden hierbei ausschließlich zu diesem Zweck verwendet. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Zur Kommunikation mit den Ausbildungsbetrieben setzen wir ein Tool der Firma Okomo AG, Sihleggstrasse 23, 8832 Wollerau, Schweiz, ein. Ein Weitergabe Ihrer Daten an Dritte findet nicht statt. Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Beschreibung

Der Bundesfreiwilligendienst (BFD) bedeutet Engagement für die Gesellschaft. Er richtet sich an alle, die sich außerhalb von Beruf oder Schule für einen Zeitraum zwischen 6 und 18 Monaten im sozialen, kulturellen, ökologischen oder anderen gemeinwohlorientierten Bereichen engagieren wollen – sozialversichert und durch kostenlose Weiterbildungen und Seminare professionell begleitet.

 

Alle, die ihre Vollzeitschulpflicht erfüllt haben, können sich im Bundesfreiwilligendienst engagieren. Alter, Geschlecht, Nationalität und die Art des Schulabschlusses spielen keine Rolle. Der BFD kann von jedem Interessierten im sozialen und ökologischen Bereich, aber auch im Sport, Kultur und Integration geleistet werden. Er wird dabei in der Regel ganztägig als überwiegend praktische Hilfstätigkeit in gemeinwohlorientierten Einrichtungen geleistet.

 

Das Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben (BAFzA) ist für die Durchführung des Bundesfreiwilligendienstes zuständig. Es informiert und unterstützt Interessierte bei der Suche nach einer Einsatzstelle.

Kontakt:

Ulrike Ehses

Mitarbeiterin des Bundesamtes für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben (BAFzA), Beraterin im Bundesfreiwilligendienst

ulrike.ehses@bafza.bund.de

Telefon:               07171 870 942 5
Mobil:                  0172 250 846 9