Hier direkt bei dieser Firma informieren.

Chat

Azubi-Talk

Download

Zur Kommunikation mit den Ausbildungsbetrieben werden personenbezogene Daten verarbeitet. Ihre Daten werden hierbei ausschließlich zu diesem Zweck verwendet. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Zur Kommunikation mit den Ausbildungsbetrieben setzen wir ein Tool der Firma Okomo AG, Sihleggstrasse 23, 8832 Wollerau, Schweiz, ein. Ein Weitergabe Ihrer Daten an Dritte findet nicht statt.

Zur Durchführung von Videokonferenzen setzen wir zudem das Tool „Zoom“ der Firma Zoom Video Communications, Inc., 55 Almaden Boulevard, 6th Floor, San Jose, CA 95113, USA ein. Indem Sie in die Verwendung dieses Dienstes zum genannten Zweck zustimmen, willigen Sie zugleich gem. Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ein, dass Ihre Daten in den USA verarbeitet werden. Die USA werden vom Europäischen Gerichtshof als ein Land mit einem nach EU-Standards unzureichendem Datenschutzniveau eingeschätzt. Es besteht insbesondere das Risiko, dass Ihre Daten durch US-Behörden, zu Kontroll- und zu Überwachungszwecken, möglicherweise auch ohne Rechtsbehelfsmöglichkeiten, verarbeitet werden können.

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Beschreibung der Firma:

1997 wurde die Firma AWUS-Bau (Aalener Wohn- und Sanierungsbau) GmbH & Co. KG gegründet.
Eine Spezialisierung in der Bauwerksinstandsetzung und – Erhaltung setzte sich durch.
Im Fokus waren und sind Stahlbetonbrücken sowie Ingenieurbauleistungen.
In den folgenden Jahren wurde das aktive Programm um Industriebau, Straßen- und Tiefbau sowie Asphaltbau erfolgreich erweitert.

Awus-Bau ist damit ein kompetenter Partner für alle Bauleistungen geworden.

Wir setzen auf Tradition in Verbindung mit der Anwendung innovativer Techniken und leistungsstarken Kooperationspartnern.

Mit vier operativen Geschäftsbereichen, dem Brückenbau, Straßen- und Tiefbau, dem Industriebau und Instandsetzungen von Bauwerken bedienen wir regionale und überregionale Kunden. Unser Leistungsspektrum erstreckt sich von Einzelleistungen nach Maß bis zu komplexen Gesamtlösungen.

Mit der Ausbildung bei uns beginnt deine Zukunft !

Unseren Auszubildenden bieten wir seit Jahren eine kompetente Ausbildung sowie langfristige und sichere Arbeitsplätze. Mit hohem Ausbildungsniveau und einem guten Betriebsklima wird den Jugendlichen der Ausbildungsberuf nähergebracht. Wir bereiten sie erfolgreich vor, so dass ein optimales Ausbildungsergebnis erreicht werden kann. Die anschließenden Weiterbildungsmaßnahmen, leistungsgerechte Entlohnung und angemessenen Sozialleistungen sind für uns selbstverständlich.

Kontakt:

AWUS-Bau GmbH & Co. KG Personalabteilung

UImer Straße 60                                                    73431 Aalen

Oder ganz einfach online bewerben

Links & Downloads

Sarah Hommel (19), Industriekauffrau im 2. Ausbildungsjahr

Ich mache die Ausbildung weil, … mir die Organisation von kaufmännischen Abläufen sowie der Umgang mit anderen Menschen leichtfällt. Die …

Weiterlesen

Unsere Stellenangebote

Beim Bauingenieur Plus handelt es sich um ein Duales Studium. Es ermöglicht Abiturienten bzw. Schulabgängern mit Fachhochschulreife parallel zum Bauingenieurstudium eine gewerbliche Ausbildung zum Straßenbauer.

Vorteile:
– Innerhalb 5 Jahren erwerben Sie zwei Abschlüsse: Gesellenbrief Straßenbauer + Bachelor of Engineering
– Beide Abschlüsse erwerben Sie schneller als bei einer Lehre mit anschließendem Studium
– Die theoretischen Inhalte der Berufsausbildung sind mit der Hochschule abgestimmt
– Frühzeitiger Kontakt zu unserem Unternehmen => Somit Praxisbezogen
– Monatliche Vergütung, auch für die Zeiten des Studiums

Berufsausbildung:

Überbetriebliche Ausbildung (Blockunterricht):
Ausbildungszentrum Bau Sigmaringen
(1. Lehrjahr)
Ausbildungszentrum Bau Geradstetten
(2. und 3. Lehrjahr)

 

Fakten Studium:

Voraussetzungen:
Abitur bzw. Fachhochschulreife

Dauer:
5 Jahre

Studium:
Hochschule Biberach

Als Baugeräteführer erwarten dich spannende und abwechslungsreiche Aufgaben. Du steuerst sämtliche kleine, große und technisch anspruchsvolle Baumaschinen. Hierzu gehören z. B. Hydraulikbagger, Erdbauwalzen, Raupen oder Grader, die zum Teil mit GPS-Steuerungen ausgestattet sind. Mit deinem Wissen über elektronische, pneumatische und hydraulische Steuerungen bist du ein gefragter Experte. Auch die Wartung und Pflege der hochwertigen Baugeräte übernimmst du zum Teil.

Überblick über die Ausbildung:

 

Aufstiegsmöglichkeiten:

Fakten Ausbildung

Voraussetzungen:
mind. Hauptschulabschluss

Ausbildungsdauer:
3 Jahre

Berufsschule (Blockunterricht):
Grafenbergschule Schorndorf

Überbetriebliche Ausbildung (Blockunterricht):
Ausbildungszentrum Bau Geradstetten

Industriekaufleute verkaufen die Produkte und Dienstleistungen des Unternehmens. Sie sind von der Analyse der Marktpotenziale bis hin zum Kundenservice für Marketingaktivitäten zuständig.

Zu den Tätigkeiten gehören:
•Marketing und Absatz: Auftragsanbahnung und –vorbereitung, Auftragsbearbeitung, Auftragsnachbereitung und Service
•Beschaffung und Bevorratung: Bedarfsermittlung und Disposition, Bestelldurchführung, Vorratshaltung und Beständeverwaltung
•Personalwesen: Personalplanung, Personaldienstleistung, Personalentwicklung
•Leistungserstellung: Produkte und Dienstleistungen, Prozess-Unterstützung
•Leistungsabrechnung: Buchhaltungsvorgänge, Kosten- und Leistungsabrechnung, Erfolgsrechnung und Abschluss

Im Schwerpunktbereich Fachaufgaben im Einsatzgebiet (wird vom Ausbildungsbetrieb festgelegt), werden die Auszubildenden mit den Tätigkeiten vertraut gemacht, die während der Berufsausübung auf sie zukommen. Dies kann sowohl im Rahmen eines Projektes aus dem Betrieb als auch bei einem Auslandseinsatz im Rahmen folgender Tätigkeiten geschehen: Erarbeiten von betriebsinternen Lösungen, Lösungsergebnisse wirtschaftlich umsetzen, Zusammenarbeit mit internen Stellen und externen Geschäftspartnern, Ressourcen- und Leistungseinsatz wirtschaftlich planen, überwachen und steuern, konkrete Maßnahmen zur Qualitätssicherung und Fehlervermeidung kennen und einsetzen, Störungen und Fehler eingrenzen und beheben.

Fakten Ausbildung

Voraussetzungen:
mind. Realschulabschluss
(Mittlere Reife)

Ausbildungsdauer:
3 Jahre

Berufsschule:
Kreisberufsschulzentrum Aalen

Aufstiegsmöglichkeiten:

Brücken, Staudämme, Klärwerke, Hochhäuser, Wohngebäude oder auch Industriebauten zählen zu den Großobjekten, die Du als Beton- und Stahlbetonbauer baust. Du stellst Schalungen aus Kunststoff oder Holz her und befüllst diese dann mit Beton. Wenn die Schalung entfernt ist, siehst Du, ob Du genau gearbeitet hast. Du hast den Plan und bist mitverantwortlich, dass das Gebäude sicher steht. Du bist viel an der frischen Luft und bekommst durch die körperliche Arbeit Muskeln.

Das Ergebnis deiner Arbeit kannst Du noch in Jahrzehnten begutachten und stolz darauf sein.

Fakten Ausbildung

  • Ausbildungsdauer: 3 Jahre
  • Ablauf der Ausbildung an 3 Orten (in Blöcken)

Gesellen-/Abschlussprüfung:

Ausbildungsbetrieb:

Hier werden dir die praktischen Kenntnisse und Fertigkeiten vermittelt, die für die Arbeit als Beton- und Stahlbetonbauer/-in erforderlich sind. Dazu bist du auf den unterschiedlichsten Baustellen im Einsatz.

Überbetriebliche Ausbildung

In den Ausbildungszentren Aalen/Geradstetten werden dir zusätzlich zum Ausbildungsbetrieb, auch Gewerke übergreifende, Tätigkeiten vermittelt.

Berufsschule

Durch die Berufsschule in Aalen/ Schorndorf wird die Ausbildung mit den allgemeinen und fachtheoretischen Anforderungen abgerundet.

Als Maurer/-in stellst Du nicht nur Rohbauten für Wohn- und Geschäftsgebäude her, sondern bist auch für die Sanierung und Instandhaltung sowie bei der Modernisierung von Bauten beteiligt. Damit nichts „schief“ steht, lernst Du mit Bauplänen und Konstruktionszeichnungen umzugehen. Deine Hauptmaterialien sind Mauersteine und Mörtel aber auch Dämm- und Dichtstoffe um das Gebäude vor Feuchtigkeit und Wärmeverlust zu schützen.

Für die Sanierung von Altbauten benötigst Du ein spezielles Wissen über frühere Bauweisen. Zudem bist Du in der Lage, Bauschäden sowie deren Ursachen zu erkennen und fachgerecht zu beheben.

Fakten Ausbildung

  • Ausbildungsdauer: 3 Jahre
  • Ablauf der Ausbildung an 3 Orten (in Blöcken)

Gesellen-/Abschlussprüfung:

Ausbildungsbetrieb:

Hier werden dir die praktischen Kenntnisse und Fertigkeiten übermittelt, die für die Arbeit als Mauer/-in erforderlich sind. Dazu bist du auf den unterschiedlichsten Baustellen im Einsatz.

Überbetriebliche Ausbildung

In den Ausbildungszentren Aalen/Geradstetten werden dir zusätzlich zum Ausbildungsbetrieb, auch Gewerke übergreifende Tätigkeiten vermittelt.

Berufsschule

Durch die Berufsschule in Aalen/ Schorndorf wird die Ausbildung mit den allgemeinen und fachtheoretischen Anforderungen abgerundet.

Als Straßenbauer baust du nicht nur Straßen, du hast ein abwechslungs- und weitreichendes Aufgabengebiet. Ein Kreisverkehr, eine kleine Dorfstraße bis hin zur kilometerlangen Bundesstraße wird von dir gebaut, befestigt und gestaltet. Außerdem verschönerst du das Ortsbild z.B. durch Pflasterungen. Auch Straßenausbesserungen, Instandhaltungen und Reparaturen werden von dir erledigt. Dir stehen heutzutage die modernsten Baumaschinen zur Verfügung. Präzise Vermessungen führst du mit modernen Lasermessinstrumenten durch.

Überblick über die Ausbildung:

Aufstiegsmöglichkeiten:

Fakten Ausbildung:

Voraussetzungen:
mind. Hauptschulabschluss

Ausbildungsdauer:
3 Jahre

Berufsschule:
Technische Schule Aalen
(1. Lehrjahr)
Grafenbergschule Schorndorf
(2. und 3. Lehrjahr)

Überbetriebliche Ausbildung (Blockunterricht):
Ausbildungszentrum Bau Aalen
(1. Lehrjahr)
Ausbildungszentrum Bau Geradstetten
(2. und 3. Lehrjahr)