Willkommen auf der STARTit! Digital Gmünd! Schau dich in Ruhe um und viel Spaß!

Mein Auslandssemester im „Bear-State“ (Teil 1)

Liebe Blog-Leser,

mein Name ist Arthur Dewiwje zurzeit absolviere ich am Standort Alfdorf ein Duales Studium bei der ZF Group zum Wirtschaftsingenieur. Im 5. Semester hatte ich die Möglichkeit in der Theoriephase ein Auslandssemester zu absolvieren. Da ich schon immer in die USA wollte, war es naheliegend eine Partneruniversität in Amerika auszusuchen.

Sofort war mir klar, dass ich nach Kalifornien möchte! Nach Zusage der Universität stieg die Vorfreude und ich konnte es kaum noch abwarten.

Bereits bei der Ankunft wusste ich, es war die richtige Entscheidung! Das Klima und die Landschaft sind atemberaubend. Meine Universität war in San Luis Obispo, was auf halber Strecke zwischen Los Angeles und San Francisco liegt, welche optimale Bedingungen für Kurztrips bot!

Das Studentenleben in den USA gestaltet sich anders als in der DHBW in Heidenheim. Die California Polytechnic University ist eine Engineering Universität welche mit knapp 22.000 Studenten zu einer mittelgroßen Uni gehört (die DHBW in Heidenheim hat knapp 1.500 Studenten). Auch der Unterricht gestaltete sich komplett anders, Diskussionen, Hausaufgaben und Präsentationen mussten vorbereitet werden und fließen in die Note mit ein. Außerdem war die Beziehung mit den Professoren eine komplett andere, zum Beispiel wurden wir zum Dinner eingeladen und unterhielten uns über kulturelle Unterschiede und der aktuellen politischen Lage.

Im Zweiten Teil meines Blogs erzähle ich Euch etwas über meine Zeit in Kalifornien.