Willkommen auf der STARTit! Digital Aalen! Schau dich in Ruhe um und viel Spaß!

Jeannine Ludwig

So war mein Start in der St. Anna-Virngrund-Klinik

Mein Name ist Jeannine und ich bin 21 Jahre alt. 

Im Anschluss an mein Abitur 2017 habe ich zwei Jahre während eines Freiwilligendienstes im Ausland verbracht. Dadurch stellte ich fest, wie viel Freude es mir bereitet, mit verschiedenen Menschen zusammen zu arbeiten. Deshalb mache ich seit Oktober 2019 die Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin.

Nachdem bei uns die Ausbildung im Oktober begonnen hatte, starteten wir zunächst mit sechs Wochen Unterricht um uns gut auf unseren ersten Einsatz vorzubereiten. Diese Wochen waren breit gefächert mit viel Neuem und interessantem Wissen, aber auch praktischen Übungen.

Die Zeit verging schnell und schon durften wir auf unseren ersten Einsatz auf Station. Für mich bedeutete das 4 Wochen auf die Urologie. Da ich vorher noch nie in einem Krankenhaus gearbeitet hatte, war vieles für mich neu und noch unbekannt. Aber ich wurde auf der Station sofort in das Team aufgenommen und integriert und durfte bereits in meinem ersten Tagen sehr viel von den erfahrenen Pflegekräfte lernen. 

Ich erinnere mich immer noch gut an einen der ersten Patienten an dessen Versorgung ich beteiligt war. Er war schwer erkrankt und die verbale Kommunikation mit ihm war nur kaum möglich. Durch sein hohes Alter und seine Erkrankung war er in vielen alltäglichen Bedürfnissen auf Hilfe angewiesen. 

Während ich an seiner Pflege beteiligen sein durfte, wurde mir bewusst wie vieles wir unbewusst als selbstverständlich hinnehmen. In dieser Zeit lernte ich diesen Patienten immer besser kennen. Es war schön zu erleben, wie schnell man eine Bindung zu jemand aufbauen und dadurch seine Bedürfnisse immer leichter erkennen kann, obwohl er sich nicht durch Worte verständigen konnte. Am Ende machten wir oft Witze zusammen und lachten gemeinsam!

Bereits in diesem ersten Einsatz durfte ich viel erleben und verschiedene Menschen kennenlernen.

Die täglichen Aufgaben der Krankenpflege sind anspruchsvoller als viele meinen, und gleichzeitig bringt die Arbeit mit so vielen Menschen unterschiedlichster Art so viele Freuden mit sich! 

Ich weiß, dass ich durch meine tägliche Arbeit etwas bewirken kann. Gleichzeitig darf auch ich persönlich jeden Tag viele neue Erfahrungen sammeln und dazu lernen. Es wird niemals langweilig! 

Die Erfüllung, Ermutigungen und Freuden die diese Arbeit mit sich bringt, kann ich mir in keinem anderen Beruf vorstellen.

Jeannine Ludwig, 21 Jahre Ausbildung Gesundheits- und Krankenpflegerin